„Das sind halt Vorbilder“

Volunteers beim SH Netz Cup

Volunteers beim SH Netz Cup

„Das sind halt Vorbilder“, sagt Jonas Giesinger über die Männer aus dem Deutschland-Achter. Der 14-Jährige ist Rendsburger Nachwuchsruderer und auf dem SH Netz Cup mit dabei, um zu helfen. Auch seine Sportskameradin Emma Goschütz lässt sich das Event nicht entgehen.

Beide sind Leistungsruderer beim Rendsburger Ruderverein und haben sich freiwillig gemeldet. „Dann wird man eingeteilt“, so die 14-Jährige. Die jungen Sportler haben in diesem Jahr eine liegende Tätigkeit beim Sprint-Cup der Internationalen Achter am Samstag erwischt: Am Start halten sie die Boote fest und damit in Position. Am heutigen Sonntag wollen sie das Rennen ihrer Vorbilder auf der Leinwand verfolgen. Emma Goschütz: „Da sieht man am besten.“

  • Veröffentlicht in: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.